Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies
auf der bjj-wolfsburg.de Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie.
Mit einem Klick auf die grüne Schaltfläche erklären Sie sich einverstanden.

WM-Bronze für Yavuz Ögüt

WM-Bronze für Yavuz Ögüt

 WM-2017

Am Samstag 26.08.2017 war es endlich soweit. Die jährlich stattfindende Weltmeisterschaft im Brazilian Jiu Jitsu (BJJ) wurde in Las Vegas ausgetragen. VfL'er Yavuz Ögüt trat in der Lilagurt Klasse bis 94,3 KG an. Bereits 2014 nahm Ögüt das erste Mal an der WM teil und erkämpfte sich, als Weißgurt, die Goldmedaille. "Ich war in einer absoluten Top-Form, mein Trainer Michael Malischewski hat mich optimal vorbereitet", erklärt Ögüt! "Ich bin seit Januar in den Rang der Lilagurte gehoben worden und habe seitdem alle Kämpfe gewonnen", bilanziert er. Dementsprechend motiviert ging der 37-jährige Kampfsportlehrer an den Start gewann die ersten beide Vorrunden-Kämpfe souverän womit er im Viertelfinale stand. "Alle Kämpfe finden KO-System statt, jeder Fehler kann zum Ausscheiden führen, der Druck für die Teilnehmer ist enorm hoch", beschreibt Ögüt. Im Viertelfinale traf Ögüt auf den Amerikaner Rob Denten. "Nach ca. 1 Minute nahm ich eine dominante Position ein, mein Gegner versuchte mich abzuwerfen und drückte dabei mit aller Kraft gegen meinen Innenschenkel. Ich hielt dagegen und merkte wie meine Adduktoren-Muskulatur nachgab. Es schmerzte sehr doch ich kämpfte weiter, verlagerte sofort mein Gewicht auf meine obere Körperhälfte da ich mein Bein nicht mehr bewegen konnte", beschreibt Ögüt. 

Weiterlesen: WM-Bronze für Yavuz Ögüt

EM Bronze und Lilagurt für Ögüt

Yavuz-Malle


Lissabon.
Yavuz Ögüt, Kampfsportler des VfL Wolfsburg, nahm auf der diesjährigen Europameisterschaft im Brazilian Jiu Jitsu teil. „Die EM ist das größte internationale Event dieser Art, dementsprechend hoch ist das Niveau“, erklärt Ögüt, der bereits zum 4. Mal teilnahm. Mit einer gesamt Teilnehmerzahl von fast 4000 Athleten wird im KO-System gekämpft. „Wer verliert ist sofort raus, der Druck ist bei jedem enorm“, beschreibt Ögüt. Der 37 jährige Kampfsportlehrer des VfL konnte sich bis ins Halbfinale kämpfen. Bis Dato konnte er nur einen einzigen Kampf vorzeitig beenden, was für das hohe Niveau spricht.

Weiterlesen: EM Bronze und Lilagurt für Ögüt

Ögüt erneut Europameister

Yavuz Ögüt bringt EM Gold nach Wolfsburg

Lissabon.EM-2016

Geschafft! VfL Wolfsburg Kampfsportler Yavuz Ögüt gewinnt die EM-Goldmedaille. Die Europameisterschaft im Brazilian Jiu Jitsu wurde wie jedes Jahr in Portugal Lissabon ausgetragen. Auch in 2016 konnte das prestigeträchtige Turnier die Teilnehmermarke knacken. Mit mehr als 3600 Teilnehmern ist die EM das größte Kampfsportturnier auf internationaler Ebene.

Ögüt startete in der Blaugurtklasse bis 94,3 KG (Master 2). Im KO System traf er auf Gegner aus Griechenland, Schweden, Spanien und Italien.

„Die Kämpfe hatten ein sehr hohes Niveau. Es wird von Jahr zu Jahr anspruchsvoller und verlangt einem alles ab“, beschreibt Ögüt. Dies macht sich auch in der Bilanz der Kämpfe bemerkbar. Zwei der vier Kämpfe gewann er vorzeitig, die anderen beiden waren Punktsiege. Vor allem der Finalkampf erwies sich als echter Krimi. Ögüt lag 10 Sekunden vor Schluss nach Punkten zurück: „ich sah die Uhr ablaufen und setzte alles auf eine Karte und mobilisierte all meine Kraftreserven“, sagt Ögüt. Mit Erfolg, er konnte seinen Gegner drehen, was ihm die entscheiden Punkte einbrachte.

Weiterlesen: Ögüt erneut Europameister

Berlin OPEN 2015

Gold- und Silbermedaille für Ögüt

 

Berlin OPEN

BJJ Wettkämpfer des VfL Wolfsburg Yavuz Ögüt nahm am Samstag bei den internationalen Meisterschaften in Berlin teil. In seiner Gurt-, Alters und Gewichtsklasse (Master 1, Blaugurte,-91,5 KG) konnte er dabei alle Kämpfeim NoGI (ohne Kimono) vorzeitig mit einer Submission (Aufgabegriff) beenden.
Anschließend nahm er auch in der offen Klasse teil, in der nur Gewinner der jeweiligen Gewichtsklasse antreten dürfen. Zielstrebig kämpfte Ögüt sich ins Finale: „ich konnte auch hier alle kämpfe unter 2 Minuten für mich entscheiden“, so Ögüt. Im Finale traf er auf einen schwereren Gegner: „Ich wollte meinen Gegner

Weiterlesen: Berlin OPEN 2015

2. Platz bei der Blue Belt Challenge Berlin

Yavuz Ögüt holt 2-mal Silber bei der Bluebelt Challenge in Berlin

 

Berlin.
Am Samstag fand in Berlin die jährliche Bluebelt (Blaugurt) Challenge statt. Das prestigeträchtige Turnier gilt als Prüfstein für alle Athleten,BB-Challenge die den Anspruch stellen in die nächsthöhere Gürtelklasse, dem Liliagurt, aufsteigen zu wollen. Entsprechend hoch war das Niveau. „Im Gegensatz zu vielen anderen Turnieren waren hier Wettkämpfer die schon lange Blaugurt sind bzw. das Niveau für den Lilagurt haben“, erklärt Ögüt. Ögüt selbst trat für die Berserkers Team Magdeburg an. Die 39er Kampfkunst Schule aus Magdeburg um Trainer Michael Malischewski, Träger des Braunen Gurts, ging mit 5 Wettkämpfern an den Start. „Ich trainiere bereits ein halbes Jahr in Magdeburg. Für meine persönliche Entwicklung war es ausschlaggebend „, bestätigt Ögüt.

Weiterlesen: 2. Platz bei der Blue Belt Challenge Berlin

IDM 2015

 

Neuried/Bayern.
Am Samstag fand die jährlich stattfindende Int. Deutschen Meister im BJJ statt. Gekämpft wurde in der Kategorie mit GI (Kimono) und ohne GI (NoGI).
Im ersten Durchgang mit GI schieden bis auf Trainer Yavuz Ögüt alle VfL’er in der Vorrunde aus. „Das Niveau war schon sehr hoch“, stellte Ögüt fest. Er selbst musste sich im Viertelfinale dem späteren Sieger Yannick Lohse aus Straßburg knapp nach Punkten geschlagen geben. „Ich habe einen kleinen Fehler gemacht und

Weiterlesen: IDM 2015

Yavuz Ögüt Deutscher Meister BJJ NoGI 2014

Internationale Deutsche Meisterschaft Brazilian Jiu Jitsu (NoGI) 2014

BJJ Wolfsburg
[Von Links: Jan Schering, Danny Karolek, Trainer Yavuz Ögüt, Janosch Herde]

Wittlich.
Am Samstag fanden die Int. Deutsche Meisterschaft im Brazilian Jiu Jitsu statt. Diesmal
jedoch im NoGI. Anders als beim traditionellen BJJ wird hier ohne den GI (Kimono)
gekämpft. Der Unterschied ist außerdem, dass beim NoGI (kein GI) das Greifen der
Kleidung komplett untersagt ist. Der VfL Wolfsburg ging mit vier Wettkämpfern an
den Start und erzielte eine tadellose Bilanz: alle VfL’er erzielten in Ihren Kategorien
den ersten Platz und sicherten sich die Goldmedaille und den Titel des Deutschen
Meisters 2014.

Yavuz Ögüt setzte seine starke Leistung fort und 

Weiterlesen: Yavuz Ögüt Deutscher Meister BJJ NoGI 2014

Wolfsburger erfolgreich bei der BJJ EM in Lissabon

Wolfsburger Ögüt und Wedekind erfolgreich bei der Europameisterschaft in Lissabon

 

EM-2015[Foto links: Silbermedaillen Gewinner Yavuz Ögüt vom VfL Wolfsburg]

 

Brazilian Jiu Jitsu. Die Europameisterschaft im Brazilian Jiu Jitsu zählt zu dem prestigeträchtigsten Turnier weltweit. Mit 3.500 Teilnehmern aus aller Welt knackte die Veranstaltung den Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr. Unter Ihnen auch Yavuz Ögüt und Danny Karolek vom VfL Wolfsburg, sowie Guido Wedekind und Maik Henneberg von den Fightholics. Aus Braunschweig gingen mit Onur Yasar und Pele Gleidson zwei weitere Fightholics an den Start.

Weiterlesen: Wolfsburger erfolgreich bei der BJJ EM in Lissabon

14. Internationale Deutscher Meister BJJ

Yavuz Ögüt gewinnt Deutsche Meisterschaft im Brazilian Jiu Jitsu

 

Augsburg. Am Samstag wurde die 14. Internationale Deutsche Meisterschaft im Brazilian Jiu Jitsu, kurz BJJ, ausgetragen. Teilgenommen haben unter anderem die BJJ Kampfsportler des VfL Wolfsburg Yavuz Ögüt und Danny Karolek. Yavuz Ögüt, Trainer der VfL BJJ Mannschaft, gelang es bereits im Vorjahr die Deutsche Meisterschaft zu gewinnen und auch in diesem Jahr holte er, diesmal in der Blaugurtklasse bis 94,3 KG, die Goldmedaille. Team Kollege Danny Karolek gewann die Bronzemedaille.

IDM2014_GI

Weiterlesen: 14. Internationale Deutscher Meister BJJ

MDM 2014

VfL Wolfsburg Kampfsportler auf der Mitteldeutschen Meisterschaft

Magdeburg/Wanzleben.

MDM-2014[Von links: Thorsten Kaps, Jaron Herde, Trainer Yavuz Ögüt, Janosch Herde]

Am Nikolaustag fand die erste Mitteldeutsche Meisterschaft des Brazilian Jiu Jitsu Verband Deutschland in Magdeburg statt. Mit am Start waren die BJJ Kampfsportler des VfL Wolfsburg. 130 Teilnehmer traten in den Kategorie mit und ohne GI gegeneinander im KO-System an.

Weiterlesen: MDM 2014

Erfolge bei den Paris Int. OPEN 2014

IBJJF Paris International OPEN 2014 GI & No-GI
Paris Int. OPEN 2014

Am Samstag, 28.06.2014 startete der Wolfsburger
Kampfsportler, Yavuz ÖGÜT, in der Blaugurt Klasse
Masters 1 bis 94,3 KG im GI. Leider verlor er im
Halbfinale gegen den späteren Gewinner, AITOR
CUELLAR aus Spanien, knapp nach Punkten und
holte somit die Bronze-Madaille. "Mein Gegner ist
bereits seit 2 Jahre in der Blaugurtklasse und
stehtkurz vor dem Lilagurt, von daher war meine
Leistung ganz ok", bilanziert Ögüt.

Anschließend konnte Ögüt in der „Open Class“ starten.

Weiterlesen: Erfolge bei den Paris Int. OPEN 2014

IBJJF Munich Int. OPEN 2014

Erfolg bei der internationalen Meisterschaft in München

 

IBJJF-MUNICH-OPEN-2014 

VfL Wolfsburg Kampfsportler Yavuz Ögüt erzielte auf der IBJJF internationalen Meisterschaft in München den 2. und 1. Platz. Die IBJJF (International Brazilian Jiu Jitsu Federation) ist die weltgrößte Organisation, dem entsprechend hoch war die Anzahl der Teilnehmer.

In der Blaugurtklasse bis 94,3 KG marschierte Ögüt unaufhaltsam ins Finale. „Im Finale traf ich auf einen Teamkollegen von meinem vorherigen Gegner, der hat

Weiterlesen: IBJJF Munich Int. OPEN 2014

IBJJF BJJ World Champion

Yavuz Ögüt wird Weltmeister im Brazilian Jiu Jitsu

 

Geschafft! Der Wolfsburger Yavuz Ögüt gewann am 29.06.2014 die Weltmeisterschafft im Brazilian Jiu jitsu in Long Beach Los Angeles. Der Wolfsburger Ahtlet sicherte sich somit das begehrte Trippel: als amtierender Deutscher Meister gewann er bereits im Januar die Europameisterschaft in Lissabon. BJJ WORLDSNun gelang ihm auch noch die Weltmeisterschaft in der Klasse der Weißgurte bis 94,3 KG zu gewinnen. Alle Kämpfe wurden vorzeitig mit einer Submission gewonnen. Neben einem Armhebel und einem Fußgelenkshebel gelang ihm eine seltene und schwierige Würgetechnik in dem er seinen Gegner mit dessen Kimono-Jacke zu Aufgabe zwang! "Ich bin sehr glücklich über die erbrachte Leistung" resümierte Ögüt.

Als abschließende Krönung erhielt Ögüt zudem den Blaugurt. Verliehen wurde dieser von Kampfsportlegende Gokor Chivichyan. "Ich freue mich sehr über diese Anerkennung" bilanzierte Ögüt. Außerdem veriet er, wie es weiter geht: "ich muss nun mit Hilfe meiner Jungs von den Berserkern Magdeburg und meinem Coach Michael Malischewski noch mehr an meiner Technik und an den Basics arbeiten". Zu den nächsten

Weiterlesen: IBJJF BJJ World Champion