Yavuz Ögüt gewinnt Pro Debüt gegen Ivan "Der Schreckliche" Sorel

ROUNDHOUSE - The Beginning

 

Am Sonntag viel der Startschuss für ein neues MMA Event: ROUNDHOUSE - The Beginning. Mit dabei auch der Wolfsburger Yavuz Ögüt vom TEAM Fightholics. Für den 33 Jährigen war es die erste Teilnahme auf professioneller Ebene, während es für seinen 26 jährigen Gegner, Ivan "Der Schreckliche" Sorel, aus Marseille/Frankreich bereits die 15 Veranstaltung auf diesem Niveau bedeutet. Insgesamt war es für Sorel bereits der 20 Kampf und bringt somit eine Menge Erfahrung mit in den Ring (Statistik Yvan Sorel). Für Ögüt hingegen war es erst der 4 Kampf seiner noch sehr jungen Laufbahn als Kampfsportler (Statistik Yavuz Ögüt). "Mein Gegner hat eine Menge Erfahrung an den Tag gelegt, dass war deutlich zu spüren", schildert Ögüt. Sorel machte von Anfang an Druck, vor allem mit hohen Tritten zum Kopf versuchte er den Mixed Martial Arts Kampf, der unter UFC (ufc.com) Regeln statt fand, für sich zu entscheiden. Ögüt blockte die harten Tritte und konterte rasch. Er brachte seinen Kontrahenten kontroliert zu Boden, wo er

in den Bodenkampf überging. Der amtierende Süddeutsche- und Bayrische Meister im BJJ versuchte einen der vielzähligen Submissions (Aufgabetechniken) zum Abschluß zubringen, aber Sorel wusste sich zu wehren und konterte Ögüt's Angriffe gekonnt. 
Der Ringrichter um Wolf Menninger unterbrach den Bodenkampf und ließ erneut den Kampf im Stand beginnen. Es folgte ein Schlagabtausch, den beide Atlehten blocken konnten. Nach einem weiteren Angriff Sorel's brachte Ögüt seinen Gegner erneut zu Boden, doch auch hier konnte der Franzose den Submissiontechniken ausweichen. Mit dem Schlußgong der Runde eins ging eine turbulente, aber ausgeglichene Runde zu Ende.

Wer nun dachte die 2. Runde würde ruhiger anfangen, der irrte, denn beide Kämpfer machten dort weiter wo sie aufgehört hatten. Sorel stieß erneut mit einem harten Highkick vor, Ögüt blockte zunächst und attackierte die Beine des Franzosen im direkten Anschluß. Sorel versuchte, den tief stehenden Ögüt mit einem Rear-Nacked-Choke zu Würgen und Ögüt damit zur Aufgabe zu bewegen, doch Ögüt verlagerte sein Gewicht so, dass die Kontrahenten zu Boden gingen. "Ich habe gemerkt das mein Gegner seinen Angriff nicht aufgibt und an dem Würger festhält, da habe ich meine Chance genutzt und seinen eigenen Arm erst blockiert um ihn anschließend mit meiner Schulter zu Würgen", erklärt Ögüt. Mit Erfolg denn Yvan Sorel signalisierte in Minute 0:38 der zweiten Runde durch wehemendes Abklopfen (Tap) die Aufgabe - folglich unterbrach der Ringrichter Wolf Menninger den Kampf.
Diese Technik nennt sich "Von Flue Choke" und ist schwierig anzuwenden und daher eher selten zu sehen. Vielleicht ein Grund mehr das Ground and Pound diese Technik zur "Submission des Abends" gekürrt hat. "Diese Auszeichnung macht mich schon etwas stolz. Heute haben gute und erfahrene Kämpfer ihr Können gezeigt und wenn dabei meine Technik zur "Submission of the Night" gekürt wird, erfreut es mich umso mehr", so Ögüt.

 


Videos

Wiegen am Samstag 05.10.2013:
Video: Weight in

Der Kampf am Sonntagabend, 06.10.2013:
Offizielles Video: Roundhouse MMA - YAVUZ ÖGÜT vs IVAN SOREL
Video aus der Roten Ecke: Yavuz Ögüt VS Yvan Sorel

Nachdem Kampf gaben beide Kämpfer ein Interview bei GnP.tv:
Interview: Yavuz Ögüt
Interview: Yvan Sorel

 


Bilder

Bilder vom ROUNDHOUSE - The Beginning:

 


Pressestimmen

Das schreibt GroundandPound.de:
Ein skurriles Ende nahm der Kampf zwischen dem Wolfsburger Yavuz Ögüt und dem Franzosen Yvan Sorel. Die erste Runde verlief weitestgehend ausgeglichen; beide Kämpfer hatten gute Momente auf dem Boden. Im zweiten Durchgang sprang Sorel im Stand in einen Guillotine Choke. Ögüt erarbeitete sich auf dem Boden die Side Control und dann – kam die Aufgabe von Sorel, der beharrlich an seinem Guillotine Choke festgehalten hatte. Ögüt hatte einen Von Flue Choke angesetzt, Sorel behauptete hinterher, aufgrund einer Schulterverletzung aufgegeben zu haben – so oder so, der Kampf wurde nach 38 Sekunden abgebrochen. (Quelle: GroundandPound.de)

Das schreibt Käfiggeflüster.de:
Yavuz Ögüt konnte als erster Deutscher für das Team Fightholics aus Wolfsburg einen Sieg durch Submission nach Hause bringen. In Runde Zwei konnte er einen seltenen Von Flue Choke, einer Art Shoulder Choke als Konter gegen die Guillotine des Franzosen Yvan Sorel durchsetzen.
Konnten die ersten Kämpfe die Stimmung noch nicht richtig anheizen, so war es nach dem Sieg durch Yavuz Ögüt und dem folgenden filmreifen Sieg des Polen Tymoteusz Swiatek endlich erreicht und die Halle tobte. (Quelle: Käfiggeflüster.de)


Weitere Berichte von GNP:

Bericht über die Kämpfe beim Roundhouse
Kurzergebnisse
Bericht über das Roundhouse Event
Promis am Ring
Kampfpaarung Sorel VS Ögüt

Das schreibt Käfiggeflüster:

Bericht über Roundhouse Kämpfe


Das schreibt die TAZ:

 K.O. nach sieben Sekunden





 ROUNDHOUSE - The Beginning Deinen Freunden im VZ zeigen.
32
 ROUNDHOUSE - The Beginning Ihren Kontakten auf Xing zeigen.
31
 ROUNDHOUSE - The Beginning Deinen Freunden auf MySpace zeigen.
52
0
ROUNDHOUSE - The Beginning - Auf Twitter teilen.
ROUNDHOUSE - The Beginning - Auf Google Plus teilen.
24


Sei der erste, dem das gefällt